Direktion für europäische Angelegenheiten DEA

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Personenfreizügigkeit

Die Tabelle bietet eine thematische Auswahl der parlamentarischen Vorstösse in 2014. Die vollständige Liste aller Vorstösse ist auf Curia Vista, der Geschäftsdatenbank des schweizerischen Parlaments, erhältlich.

Abkürzungen: A = Anfrage, DA = Dringliche Anfrage, BRG = Geschäft des Bundesrates, Emp. = Empfehlung, Fra. = Fragestunde, Ip. = Interpellation, D.Ip. = Dringliche Interpellation, Kt.Iv. = Standesinitiative, Mo. = Motion, PAG = Geschäft des Parlaments, Pa.Iv. = Parlamentarische Initiative, Pet. = Petition, Po. = Postulat
 
Nummer
Typ
Eingereicht von... / Thema
Po.
Recordon Luc (GPS): Notifications et communications aux entreprises européennes détachant du personnel en Suisse
Mo.
Brand Heinz (SVP): Umsetzung der Volksinitiative gegen Masseneinwanderung über Revision des FZA
Mo.
Fraktion SVP: Keine Praktika mit über einem Jahr Dauer
Mo.
Fraktion SVP: Grenzgängerzustrom einschränken
Mo.
Fraktion SVP: Scheinanstellungen mittels Mindeststrafen härter sanktionieren
Mo.
Fraktion SVP: Aufenthaltsbewilligungen für EU-Bürger infolge von Arbeitsverträgen
Mo.
Fraktion SVP: Keine Sozial- und Nothilfe für stellensuchende Einwanderer
Mo.
Fraktion SVP: Einschränkung des Familiennachzugs für Personen aus der EU
Po.
Fraktion SVP: Zuwanderung in die Sozialwerke verhindern
D.Ip.
Fraktion CVP-EVP: Volkswille umsetzen und Bilaterale retten
D.Ip.
Grüne Fraktion: Notwendige Reaktionen auf die Abstimmung vom 9. Februar 2014
D.Ip.
Sozialdemokratische Fraktion: Offene Fragen nach der Aufnahme von Artikel 121a in die Bundesverfassung
D.Ip.
Fraktion SVP: Rasche Umsetzung der neuen Verfassungsbestimmung zur Begrenzung der Zuwanderung
Ip.
Minder Thomas (-):Annahme der Volksinitiative gegen Masseneinwanderung. Wie weiter?
Ip.
Rusconi Pierre (SVP): Volljährige Lernende von jenseits der Grenze im Tessin. Beunruhigende Zunahme!
Ip.
Pezzatti Bruno (FDP): Steuer- oder Rentenalterhöhung nach Annahme der Initiative gegen Masseneinwanderung?
Kt.Iv.
Tessin: Aufkündigung des Grenzgängerabkommens und Neuverhandlung des Doppelbesteuerungsabkommens
Mo.
Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur-SR (13.3652): Massnahmen zur Linderung des Fachkräftemangels aufgrund der neuen Ausgangslage

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche



Direktion für europäische Angelegenheiten DEA
Kontakt | Rechtliche Grundlagen
http://www.europa.admin.ch/dokumentation/00875/00879/00880/index.html?lang=de